Schweigen

Terroirwandertag G - Schweigen - VDP Weingut Becker

Weinkultur im elsässisch-deutschen Grenzgebiet
Zusammenfassung:

Fahrt nach Schweigen-Rechtenbach, dem südlichsten Punkt der Deutschen Weinstrasse. Nahe der französischen Grenze zum Elsaß  hat sich hier eine im Laufe seiner wechselreichen Geschichte eine besondere Wein-Kultur herausgebildet, die sich in Sprache und Lebensart niedergeschlagen hat.

 
PAT Servicetelefon: (06326) 96 757 63
 
Zusammenfassung  ·  Ausführliche Info  ·  Reiseverlauf  ·  Leistungen  ·  Termine und Preise
Ausführliche Info:

Begrüßung am Bahnhof WISSEMBOURG um 09:30 Uhr. „Vive la France“! Unser erstes Tagesziel ist Wissembourg, das Tor zum benachbarten Elsass und eine der architektonisch reichsten Städte der nördlichen Elsass. Die Altstadt ist heute noch teilweise von Resten der alten Stadtbefestigung umschlossen. Nach kleinem Spaziergang durch die Stadt Beginn unserer Wanderung nach Schweigen-Rechtenbach, dem südlichsten Punkt der Deutschen Weinstrasse, besonders markiert durch das „Deutsche Weintor“. Als Besonderheit der Deutsch-Französischen Geschichte wächst heute der Wein der Schweigener Winzer sowohl auf Wissembourger als auch Schweigener Weinlagen. Europa sei Dank - die Grenze, die uns vom südlichen Nachbarn vis-à-vis trennte, ist weg. Geblieben ist ein verbindendes Stück gemeinsamer Geschichte und Sprache, Kultur und Lebensart, die Pfälzer und Elsässer in vielem miteinander teilen.
Nach einer Mittagspause in einem schön gelegenen Weingarten (fakultativ) geht es dann zur Weinprobe in ein renommiertes Weingut wie z.B. Friedrich Becker. Sowohl der GAULT MILLAU als auch der EICHELMANN (4 von 5 Sternen: “Hervorragender Erzeuger”) empfehlen dieses VDP-Weingut in den höchsten Tönen.

Nach Besuch des Weingutes geht es per Pedes durch Schweigener und Wissembourger Weinlagen zurück nach Wissembourg. Verpassen Sie nicht die Gelegenheit in einem der Bistros am Markt noch etwas französisches „Savoire Vivre“ bzw. einen leckeren Flammkuchen zu genießen.

PAT Servicetelefon: (06326) 96 757 63
 
Zusammenfassung  ·  Ausführliche Info  ·  Reiseverlauf  ·  Leistungen  ·  Termine und Preise
Reiseverlauf:

Tagesprogramm: 09:30 Uhr Begrüßung am Bahnhof Wissembourg. Stadtbesichtigung und Terroirwanderung. Ende gegen 17 Uhr am Bahnhof Wissembourg.

Anforderungen: Terroirwanderung von ca. 3-3,5 Stunden auf Weinbergwegen und Pfaden.

PAT Servicetelefon: (06326) 96 757 63
 
Zusammenfassung  ·  Ausführliche Info  ·  Reiseverlauf  ·  Leistungen  ·  Termine und Preise